Dienstag, 29. September 2015

Nö...

Heute war ich mal nicht im Nähzimmer, sondern in der
Kammer des Schreckens, auch Küche genannt :o)

Zuerst hab ich mich mit einem Messer bewaffnet und schon ging es den Zwiebeln, ... 


dem Ingwer und dem Knoblauch an den Kragen.


 und ab ins heiße Ölbad.


Danach ging es weiter mit meinem Werkzeugkoffer - Nelken, Zimtstange
Kardamomkapsel, Koriander, Kurkuma und CHILLIS ! - alles ab in den Topf...


zusammen mit dem Rindfleisch und das Ganze schön schmurgeln lassen.


 In der Zeit hab ich dann noch ein paar Pflaumen zerlegt, die noch
mit dazu hüpfen durften...


und schwuppdiwupp... nach nur drei Stunden und einer gefühlten Ewigkeit
während ich den Herd noch mit meinem Paleo-Naan-Teig eingesaut habe
(flööööt), stand DAS DA auf dem Tisch.


Der erste Happen war ECHT scharf (ein bisserl Chili weniger wäre
 auch scharf gewesen *hüstel*), aber dann war es richtig lecker.
Yummy - und morgen geh ich dann wieder auf mein Zimmer.

(Fragt mich bitte nicht, wie die Kammer des Schreckens nach
meiner Kochattacke aussah - der Name kommt nicht von ungefähr...
 oh weia ... .. *schluck* - wie schaffen andere das nur, dass es immer
ordentlich bei ihnen aussieht, obwohl sie kochen???)

Viele Grüße von der Numi   

Kommentare:

  1. Sieht das lecker aus!!
    Nööö, keine Ahnung, wie man sauber kocht.... Bei mir - naja
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Numi,
    kochen macht immer Dreck ... wer kocht, ohne zu kleckern, der kocht nicht richtig *lach*
    Das Rezept klingt super lecker und scharf, das ist immer gut, ich mag es auch gern scharf bei solchen Gerichten!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und sonnigen Herbsttag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Kochen ohne "Dreck" geht genau so wenig wie kalt kochen (verlangt mein Sohn wenn das Mittagessen zu heiß auf den Tisch kommt).
    Sieht lecker aus!
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Numi, die nähen nicht *grins****. Einer Küche muß man ansehen das sie benutzt wird. :-)
    Sieht richtig lecker aus. :-)
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Wie tröstlich, für mich ist die Küche auch immer die Kammer des Schreckens.
    Aber dein gezaubertes sieht sau lecker aus ....
    wobei bei mir darf es so gar nicht scharf sein.
    LG Brit

    AntwortenLöschen