Dienstag, 11. August 2015

Rezension: Vergebung

von Stieg Larsson, erschienen bei Heyne.



Erschienen 2010
Taschenbuch, Broschur
864 Seiten 
ISBN: 978-3-453-50387-8

Inhalt laut Verlag
Die Ermittlerin Lisbeth Salander steht unter Mordverdacht. Ihr Partner Mikael Blomkvist 
schwört, ihre Unschuld zu beweisen. Er weiß, dass es um Salanders Leben geht. Als 
seine Ermittlungen die schwedische Regierung in ihren Grundfesten zu erschüttern 
drohen, setzt er alles auf eine Karte. 

Rezension
Der dritte Teil der Millennium-Trilogie beginnt genau dort, wo der zweite
Teil endet. Ich kann Euch nur einen Rat geben: Besorgt Euch alle drei Teile,
nehmt Euch ein paar Tage Zeit und dann viel Spaß bei dieser rasanten,
spannenden, interessanten Fahrt und vergesst nicht zwischendurch ans
atmen zu denken - auch wenn es schwerfällt!

Ich weiß gar nicht recht, wie ich diese gesamte Trilogie beschreiben soll.
Stieg Larsson beherrschte einfach die ganz, ganz große Erzählkunst.

Mehrere Handlungsstränge, die perfekt ineinander verwoben sind und von
denen jeder Einzelne seine Berechtigung, seine Spannung und auch sein
logische Ende findet. Nichts bleibt im Raum stehen, keine Fragen bleiben
offen.

Man selbst ist absolut gefangen in der Erzählung, man fiebert dem Ende 
entgegen und gleichzeitig weiß man, dass man es bereuen wird, wenn man
die letzte Seite des Buches erreicht.

Ich bin stolz auf Lisbeth, Mikael und ihre Mitstreiter, ich empfinde  
Schadenfreude und Genugtuung anderen Charakteren gegenüber,
ich bin froh, das Einigen .... das widerfährt, was ihnen widerfährt,
ich habe fast so etwas wie Mitleid mit den ermittelnden Personen.

Ich habe gelitten, gelacht, war gespannt und gebannt und
bin wirklich bekümmert, dass der Autor vor der Veröffentlichung
und dem Erfolg verstorben ist.

Für mich - als Leser - gibt es allerdings die Hoffnung, dass es
eventuell so weiter geht. David Lagercrantz tritt das Erbe von
Stieg Larsson an und am 27. August - also in zweieinhalb Wochen
erscheint der vierte Teil der Millennium-Saga 'Verschwörung'
und ich drücke allen Fans, inclusive mir selber, die Daumen,
das die Fußabdrücke von Stieg Larsson nicht zu groß sind
und das der Nachfolger unsere Erwartungen erfüllt!!!

Viele Grüße von der Numi

1 Kommentar:

  1. Oh, das mit der Fortsetzung hatte ich ja noch gar nicht mitbekommen! Jetzt wird mir auch klar, warum eine neue Taschenbuch-Ausgabe der Millenium-Trilogie in den Läden liegt *gg*
    Ich bin auch sehr begeistert von den Büchern. Ganz großes Kino!!

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen