Samstag, 18. Juli 2015

Rezension: Paleo für Schokoladen-Fans

von Kelly V. Brozyna, erschienen bei books4success.

 Erschienen am 27. August 2014
gebunden
224 Seiten
ISBN: 9783864702082

Rezension
Zu Beginn gibt es nur eine ganz kurze Einleitung zum Thema Paleo und
dann geht es auch schon los mit den Zutaten, die für die Rezepte 
benötigt werden - so etwas wie Kokoszucker, flüssiges Vanille-Stevia
und natürlich Kakao oder Schokolade - und das Ganze mit der
Angabe wo und von welchem Hersteller man diese Sachen
beziehen kann.

Über verschiedene Techniken (z.B. das Schmelzen von Kokosöl),
die benötigte Küchenausstattung (vom Mixer bis zur Pralinenform) 
den Geschmackstest für gekaufte Schokolade, geht es dann zu 
Wissenswertem zum Thema Kakao - also der Anbau, die 
Herstellung von Schokolade bis zum fairen Handel.

Nun kommen wir auf Seite 31 zum Rezeptteil und ich kann Euch nur
 zur Vorsicht raten. Man muss wirklich aufpassen, dass man bis zum
 Ende dieses Teils auf Seite 221 nicht auf die Seiten sabbert.

80 glutenfreie süße Verführungen (laut Umschlag) und 
dementsprechend 80 überaus appetitanregende Fotos.
*schluck*

(Ich versuche es nun ganz schnell hinter mich zu bringen.)

80 Rezepte zu folgenden Themen:
  • Frühstück (z.B. Haselnuss-Pfannkuchen mit Schokosirup oder Schokoladen-Zucchini-Brot
  •  Kuchen und Torten (z.B. Macadamia-Brownies oder Lava-Küchlein) 
  • Kekse und Kleingebäck (z.B. Schoko-Heidelbeer-Feigen-Plätzchen)
  • Puddings, Pies und Pasteten (z.B. Vanille-Schoko-Brotpudding, "Erdnussbutter"-Käsekuchen oder Schokoladen-Trifle mit Erdbeeren)
  • Eis (z.B. Salzkaramell-Eis mit Schokostückchen oder cremiges Schokoladen-Parfait)
  • Getränke (z.B. Eiskaffee oder aztekische Trinkschokolade) 
  • Kleine Köstlichkeiten (z.B. Schoko-Salzkaramell im Schinkenmantel oder Pistazien-Dattel Pralinen)
  • Leckere Hauptgerichte (z.B. Chili-Rindfleisch-Eintopf oder Gewürzrippchen mit Kakao)
Fazit
Wer also 'trotz' Paleo nicht auf seine geliebte Schokolade verzichten möchte
oder wer einfach mal Lust auf etwas schokoladiges hat
oder wer mal etwas anderes ausprobieren möchte,
der ist bei diesem Buch bestens aufgehoben.

Tolle Rezepte, tolle Fotos .... einfach zum Reinbeißen!

Viele Grüße von der Numi

Kommentare:

  1. Und das läuft dann noch unter Diät??
    Sabberige Grüsse
    yase

    AntwortenLöschen
  2. paleo ist wirklich eine ernährungsform, aber keine diät. wenn ich seh, was ich so alles futter....dumdidum....

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch ist klasse!
    Hab ich auch hier stehen :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen