Montag, 22. Juni 2015

Gestern war...

George R.R. Martin - der Autor von 'Das Lied von Eis und Feuer' 
in Hamburg zu einer Lesung, aber leiiiider hatten wir da schon eine
Weile vorher etwas anderes geplant.

 Hab für Göga nämlich vor einigen Monaten eine Karte für ein Konzert
seiner Lieblingsband ergattert - nein, für mich nicht - mir ist das viiiiiel
zu laut !!! :0)


Gestern morgen ging es dann auf nach Hannover.


 Jede der Bühne wird in ca. 50 Sattelschleppern transportiert - ja, die haben
mehrere..sonst könnten sie nicht alle paar Tage irgendwo in Europa auftreten.



Und schon Mittags stehen jede Menge Rettungswagen parat.


 Ich hatte extra nach einem Hotel in der Nähe des Messegeländes gesucht - damit
Göga eventuell zu Fuss oder per Taxi dort hinfahren kann. War ja eiiigentlich keine
schlechte Idee, aber das es dann sooooo NAH dran war, hätte ich auch nicht gedacht.
*pruuust*

Der schwarze Kringel zeigt das Hotel und der rote Kringel die Bühne!


 Der Blick aus unserem Hotelfenster:


 Auf der anderen Straßenseite war Messehalle 27 - und direkt dahinter
stand die AC/DC-Bühne für das OPEN-AIR-KONZERT !!!

Yuuuuuuuuupppppppppppiiiiiiiiiiieeeeeeehhhhhhhhhhhhh !!!

Um 20:30 Uhr hatte ich mein Buch beendet und hab das Licht ausgeknipst
- wollte ja eigentlich schlafen...
Um 20:45 Uhr begann das Konzert.

Genau zu diesem Zeitpunkt stand ich senkrecht im Bett - lach -
ja ich war zwar nicht in oder auf dem Konzert, aber ich war dabei 
- LIVE - und das OHNE Eintrittskarte!!!

Ob Thunderstruck, Highway to Hell, Hells Bells, You shook me all
night long oder Dirty deeds done dirt cheap - ich hab sie AAALLE gehört.

(Wollte ich doch gar nicht, aber wurscht - besser als wenn es
'atemlos' gewesen wäre!)

Nu sind wir wieder daheim und heute geht es GANZ früh ins Bett!
Gähn

Wünsche Euch allen eine schöne Woche
 Viele Grüsse von der FAST-Rock N Roll-Braut :0)

Kommentare:

  1. So kann es gehen wenn man ein Hotel in der Nähe sucht. Aber ein kostenloses Konzert hat doch auch was.
    Vielleicht bist Du jetzt ja auf den Geschmack gekommen und gehst beim nächsten Konzert mit.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, nein, nein - ich glaub da würden mir mit sofortiger wirkung beide ohren abfallen.
      und ob die herren noch mal eine tournee machen...? selbst angus, der immer der
      jüngste war, ist schon 60 - der sänger geht stramm auf die 70 zu. von daher....
      lg von der numi

      Löschen
  2. liebe Numi,
    wow - das war bestimmt ein Erlebnis!
    So nah dran - ganz umsonst!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  3. Oh nein, warum wusste ich das von der Lesung denn nicht?
    Schaaade, da wär ich hingegangen :-)
    Hihi ich kann mir dich stehend im Bett richtig vorstellen :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. das war ja ein tolles geschenk an den Göga, und das du nun auch noch was von hattest*lol*
    lg stefie

    AntwortenLöschen
  5. Als damals die Roling Stones und ACDC in Oberhausen Oper Air gespielt haben, hab ich auch alles gehört.
    Und ich hab nicht so nahe dran gewohnt, dazwischen war sogar noch ein Schlackeberg .... hat alles nichts geholfen.
    Aber so ist auch gut, bekommt man wenigstens keine Plattfüße vom stehen :-)
    LG Brit

    AntwortenLöschen