Montag, 26. Januar 2015

Rezension: Paleo - Power for Life

von Nico Richter, erschienen im christian-Verlag.


Hardcover
224 Seiten, ca. 180 Abbildungen
ISBN-13: 978-3-86244-590-5

Beschreibung vom Verlag
PALEO kann dein Leben verändern! PALEO ist keine kurzfristige Diät sondern die perfekte Ernährung für langfristige Gesundheit und Fitness. PALEO (von Paläolithikum, Altsteinzeit), auch als „Steinzeit-Ernährung“ bezeichnet, basiert auf natürlichen, hochwertigen Lebensmitteln: Fisch, Fleisch, Eier, Gemüse, Obst und gesunde Fette. Mit diesem Buch einfach einsteigen. 30 Tage köstlich essen und erfahren, wie gut PALEO tut und schmeckt!
 Rezension
 Zunächst wird erst einmal erklärt, was Paleo eigentlich ist und warum und wieso
man sich auf diese Art und Weise ernähren sollte. Wie sieht eine typische Paleo-
Mahlzeit aus, wie setzt sie sich zusammen, welche Vorteile hat es, wie bereitet man 
sich am besten auf diese Ernährungsumstellung vor, welche Nahrungsmittel 
sollten man immer vorrätig haben uswViele Fragen, die ausführlich und gut
erklärt und beantwortet werden.

Danach geht es zu den Rezepten - aufgeteilt in verschiedene Kategorien
Basics, die ich z.B. gut am Wochenende für die Woche vorbereiten kann,
Frühstück, Eier, Gemüse, Salate, Fleisch, Fisch, Snacks usw.

Die meisten Rezepte sind für 2 bis 4 Portionen und alle mit einer Angabe
der Zubereitungszeit und der Nährwertangaben, also Kilokalorien, 
Fett, Eiweiß und Kohlenhydrate.

Fazit
Ich habe dieses Buch im letzten Jahr bei einer Verlosung gewonnen und
sag jetzt noch einmal vielen, vielen Dank dafür liebe Scharly!
  
Anfang diesen Jahres wollte ich zum einen gerne mein Gewicht (mal wieder :0
reduzieren und zum anderen einfach diese Paleo-Geschichte ausprobieren. Das
Buch hat mich neugierig gemacht und dazu kamen natürlich auch die immer 
wieder auftauchenden 'Neuigkeiten' aus der Lebensmittelbranche...
(So was wie Bisphenol A, Lebensmittel, die erst als chemischer Kampfstoff
ausprobiert werden, Gammelfleisch und...und...und...) 
  
Und ich muss sagen, für mich ist es einfach ein tolles Buch um meinen
Plan umzusetzen. Viele interessante Informationen, Hilfestellung und richtig
leckere Rezepte !!!
 
Ich bin nun seit dreieinhalb Wochen dabei und probiere immer wieder
andere Mahlzeiten aus und bisher war einfach alles so etwas von 'yummy'.
 
Dazu kommt die einfache Zubereitung. Ja - ich bin nicht wirklich gut am
Herd, aber selbst ich bekomme die Sachen wirklich genussvoll und ohne
viel Aufwand hin und hab mir jetzt sogar mal ein Küchengerät gegönnt
- lach - einen Spiralschneider. 

Gestern gab es dann Zucchini-Spaghetti mit Bolognese - und ihr könnt mir 
glauben, das ich mich heute auf die zweite Portion freue, wie Bolle :0
Ach ja: und 4,5 kg sind auch schon weg.

Sieht doch gut aus für einen Herdnoob oder? Und richtig lecker !!!

 Also von mir beide Daumen hoch für dieses tolle Buch !!!

Viele Grüße von der Numi

Kommentare:

  1. Ich hab schon ein paar Mal von dieser Paleo-Ernährung gelesen und mir immer gedacht: Was für ein Blödsinn! ;)

    Aber die drei Speisen schauen wirklich lecker aus, die würde ich tatsächlich alle drei ausprobieren, bzw. meinen Mann kochen lassen, ich bin ja leider eine wandelnde Katastrophe in der Küche. :D

    Gratuliere auch zu den bereits abgespeckten Kilos, ganz schön viel für 3 Wochen!

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Gratuliere! Und ja, sieht lecker aus! Hier stellt sich einfach die Frage, wer das ausser mir essen würde (verwöhnte Bande)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Herzlichen Glückwunsch, das ne Menge in 3 Wochen.
    Bei mir scheitert es ja immer dran, das in ggannzzzz vielen Diätrezepten
    Tomaten drin sind. Ich dagegen allergisch bin und dann schon wieder
    hingehen muss und alles umstellen muss ....... und dann hab ich auch schon kein Bock mehr.
    Drück dir weiterhin die Däumchen
    Brit

    AntwortenLöschen
  4. Toll!!
    Das klingt ja richtig gut!
    Bei Paleo isst man kein Brot bzw Getreide oder?
    Und Gartulation zur Abnahme :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt soooo gut... Am besten aber die 4,5kg... Ich würde es auch gerne testen wollen, aber mein Schweinhund mag zu gerne Kaffee, Brot und etliches mehr...

    Respektvolle Grüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen