Sonntag, 11. Januar 2015

Rezension: Canterbury Requiem - Ein Krimi aus Kent

von Gitta Edelmann, erschienen bei Goldfinch.


Taschenbuch
260 Seiten
ISBN: 978-3-940258-40-3

Beschreibung 
Es regnet und ein kalter Wind fegt durch Canterburys Straßen, als Ella sich nach der Chorprobe von Aileen verabschiedet. Am nächsten Morgen ist Aileen tot. Zunächst sieht alles nach einem Unfall mit Fahrerflucht aus, doch dann stellt sich heraus, dass Aileen starke Beruhigungsmittel im Blut hatte. 

Entschlossen beginnt Ella, die erst kürzlich nach Canterbury gezogen ist, in Aileens Leben nachzuforschen. Dabei stößt sie auf Ungereimtheiten, häkelnde alte Damen, einen mürrischen Professor, einen pfiffigen Nachbarsjungen, einen ausgesprochen attraktiven jungen Mann im Pub und einen Detective Inspector, der ihr das Leben nicht unbedingt leichter macht …

 Rezension
Ella, Autorin ihres Zeichens, wohnt erst seit 14 Tagen in Canterbury
um für Ihre neue Romantik-Roman-Reihe Land und Leute kennenzulernen,
 ein Gefühl für die Gegend zu entwickeln und sich eine stimmige Geschichte
 einfallen zu lassen, wie ihre Protagonisten Rose am besten mit ihrem
 Adligen Lord Soundso zusammen finden könnte.

Gern nimmt sie daher die Einladung an, an der Chorprobe des örtlichen Vereins
 teilzunehmen und findet dort schnell Zugang zu den Einheimischen.  Am nächsten
 Morgen erfährt sie allerdings, dass Ihre neue Bekannte Aileen am vorherigen
Abend überfahren wurde. Erst sieht alles nach einem Unfall aus, aber dann
stellt sich heraus, das Aileen ein starken Beruhigungsmittel verabreicht wurde.

Neugierig geworden - und da sie ja eh für ihren Roman recherchieren muss -
beginnt Ella, in Aileens Leben nachzuforschen und entdeckt dabei sehr
interessante Dinge. Und nicht nur das. Sie lernt auch die Leute vor Ort
besser kennen. Gutaussehende Männer, nette Frauen und auch Menschen,
um die sie lieber einen Bogen gemacht hätte ...

Fazit
Ein kurzweiliger, flüssig geschriebener Krimi mit einer Prise von allem:
ein wenig zum Schmunzeln, ein wenig für´s Herz, ein wenig Spannung
eingepackt in eine wunderschöne englische Umgebung.

Mir hat das Buch gefallen - es hat mir schöne Lesestunden beschert!

Viele Grüße von der Numi

Kommentare:

  1. Andere Leute atmen, du liest Bücher....
    Hört sich auch wieder nett sn. :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. liebe Numi,
    hört sich toll an, ich komm gar nicht mehr mit - so viele lesenswerte Bücher!!
    Da hat Yase wohl recht.
    einen schönen Sonntagabend wünsch ich Dir noch!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen