Samstag, 31. Mai 2014

Begeisterung pur !!!

Ich bin hin und weg und sowas von begeistert !!!
(Bilderflut)

Eigentlich hatte ich ja ein großes Garnbrett, ABER da ich 
in meinem neuen Zimmer keine Wand habe, an der
ich das riesige Teil vernünftig angebracht bekomme und
wir gestern noch mal umgeräumt hatten, passte es nürgendwo mehr hin 
- schnief - 
aber das war gestern*kicher*.

Gestern abend begann mein Göga vor sich hinzusummen
und heut morgen schnappte er ein paar alte Regalbretter,
sein Werkzeug und mich und wir fuhren zum meinem
allerbesten Bastelschwager !!!! - Hachz.
(Gemeinsam sind die zwei nicht aufzuhalten)

Nu kommen Bilder - gaaaaanze viele ;0)
Messen

Sägen

Anzeichnen

Schrauben und Halten

 Basteln und Knistern

  Aaaaaahhhhh !

 Zuhause gaaaaaaaanz viele Löcher gebohrt.

 
Und die vielen in Stücke zersägten Stäbe einzeln in die  vielen
Löcher gesteckt und nachgehämmert !


 Okay - go go go - nicht schwächeln !


Fertig - OOOOOHHHHH - ein IGEL !!!
Vielleicht ist der Igel ja der neue Elefant, der der
neue Fuchs war, der nach der Eule kam ????


NÖÖÖÖ !!!
Der Igel ist mein neues Nähgarnbrett und das ganze noch auf
so einem Blumentopf-Rollbrett Aaaaarrrrggggghhhh ;0D

Und weil ich gebeten hab, das die Jungs oben den Deckel
erst einmal weglassen...



passt da auch noch meine Schnittmusterfolie und der ganze Kram rein!


Ach ich bin total happy mit meinem Nähigel !!!
*hüpf im Kreis*
Werd ihn jetzt erst einmal noch ein bisserl hin und her rollen
und mich einfach nur freuen - hachz !!!

Wünsche Euch allen ein schöööönes Wochenende.
Viele Grüße von der Strahle-Numi

PS - Und weil wir drei ja einfach unsere Ideen spielen lassen
haben, geht das ganze auch noch zum Kopfkino :0)

Freitag, 30. Mai 2014

Freutag !!!

Wißt Ihr, was ich absolut toll finde ?
Wenn sich ein Tag plötzlich und unerwartet zu einem Freutag
entwickelt. Mal so als Beispiel:

Wir waren grade in einem Möbelladen hier in der Nähe.
Hatte davon noch einen Gutschein und wollte nur mal
so gucken.... (ihr wißt nech?!), auch noch mal so bei
Gardinen und so (mir fehlt hier noch eine....)

 Da haben die doch heute nach sooooo langer Zeit
mal wieder diese 9-Euro-'Reste'-Tüten - aaaarrrggghhhh.

Hab mir sofort und auf der Stelle vier Stück
unter den Nagel gerissen - HAAAHAAAAR !


(Die Gardinen für die nächste Wohnung sind da auch schon bei *lach*)

Den vorne links finde ich absolut schön. Ein toller Grauton mit
silber bestickt - sieht richtig schick aus.


Das Reststückchen liegt 1,50 breit und es sind knapp über 6 m.
Da müsste ich doch vielleicht ´ne Tasche oder sowas raus bekommen :0)

Hachz - ich freu mich !!!

Ach und was ich noch DAZU sagen/schreiben wollte:

So geht das auch !!!

Aber mit Banane ist noch leckerer !

Hier geht´s zum Freutag ....

Wünsche Euch ein schööööönes Wochenende -
viele Grüße von der Numi

Donnerstag, 29. Mai 2014

RUMS (22 - 14) !!!

Ich hab ja nu rote Schuhe, ich hab rote T-Shirts
und sogar eine alte rote Sommerjacke und was ist ?

Mein Bube hat nicht eine einzige Taschenklappe mit rot drin !!! 
Hallooooo? Das geht doch mal gar nicht, Numi !!!

Jaaa - ist ja schon gut - ich mach ja schon ....
Da isse:


Nu passt der Bube wieder einwandfrei !!!


;0)

Auf, auf zum RUMS - zu den fleißigen Kreativen!
Viele Grüße von der Numi

Dienstag, 27. Mai 2014

Das ist einfach...

soooooo lecker !!!! 

Wenn es so richtig warm ist, dann mag man ja
nicht in der Küche stehen und kochen und brutzeln.

Deshalb gibt es dann bei uns mittags einfach mal
einen leeeeeckeren Bananenquark !

500 g Magerquark
 

250 ml (eigentlich) 1,5 % Milch


 und dann nur noch 100 g Zucker fast ohne Kalorien ... prust.


Kurz gerührt - nein, nicht geschüttelt.


 Zwei Bananen in akkurat ungleichmäßige Scheiben schneiden,
in zwei GlasschüsselCHEN verteilen


und dann den Quark gerecht über die Bananen verteilen.


 Nach wenigen Minuten sieht das Ganze dann so aus und
yuuuuummy, war das wieder gut !!!


Geht bestimmt auch mit anderem Obst oder vielleicht mit
magerer Nougatschokolade, aber wir mögen es absolut mit Banane!

Viele Grüße von der Numi

Montag, 26. Mai 2014

Mein Nähzimmer ....

ist ja etwas kleiner als das vorherige. 
Aber : WAT MUT, DAT MUT !!!


Ich mache mir mein Board, widewide wie es mir gefällt in meinem Hort ;0)

Viele Grüße von der Numi

Samstag, 24. Mai 2014

Freud und Leid...

liegen ja manchmal GANZ dicht aneinander !

Naja ok - das mit dem Leid ist absolut übertrieben,
aber ich erzähl mal: Heute morgen rief mein Schwager an,
ob ich noch was von dem Seesack-Stoff gebrauchen könnte,
den er noch hat ..... *hüstel* "Na klar, bevor er verkommt :0)"

Also sind wir direkt hin, haben den Stoff auf dem Rasen ausgebreitet,
in handliche Streifen geschnitten, aufgerollt und ab in den Kofferraum 
damit *hihi* - sind aber nur noch so knapp zwanzig Meter *kicher*.

Als wir zuhaus ankamen, lag Nele im Briefkasten - wieder
so ein Fehldruck, der mich happy macht *kicher*. 
Hachz - nee, wat is dat schööön !


 Wo nu das Leid ist?

Hab meine neue schööööne Tasche nun das zweite Mal getestet.


Und sie ist einfach zu klein für mich *schluck*. Schlepp ja
immer so einiges mit (klappbarer Gehstock, faltbares Sitzkissen,
Navi etc.) und wenn dann noch ein Buch dazu kommt (immer gut,
wenn man warten muss), dann geht sie nicht mehr richtig zu.
*seufz* - ist das nicht traurig? *jank* - menno.....
dabei sah sie erst so groß aus.... *schnief*.

Werd wohl doch beim Bubenschnitt bleiben und mir diese 'kleine' noch
mal in 'richtig groß' machen... Material für außen sollte noch 
reichen und innen muss ich dann mal sehen.

Jetzt geh ich erst einmal einen Platz für Nele und den
kümmerlichen anderen Rest suchen :0)

Viele Grüße von der Numi

Freitag, 23. Mai 2014

Von der Markttasche...

ist selbst mein Göga absolut begeistert, weil da
ja sooooooooooooo viel reinpasst !

"Du hast doch einen Berg Stoffe - da kannst du
 ruhig nochmal zwei oder drei von nähen !!! "

*schluck*
"Aba... aba ... aba ... so viele Stoffe hab ich doch gar nicht.... *hüstel*."
War ja klar, das ich damit nicht durchkomme ....

Also : your wish, my command !

Jetzt gibt es noch eine zweite Markttasche :0)
diesmal in braun/bunt. Vorne oder....


oder hinten ....


und gefüttert mit so einem Regenjackenstöffchen,
falls mal was ausläuft oder so.


Damit geht es dann wieder einmal zu TT - Taschen und Täschchen.
Wünsche Euch ein schönes WE.
Viele Grüße von der Numi

 

Donnerstag, 22. Mai 2014

RUMS (21 - 14) !!!

Einen rumsigen guten Morgen Euch allen !

Manchmal kommen ja sooo viele Dinge zusammen - erst
die tollen gepimpten Schuhe bei der nähverrückten Freundin,
dann bei Julibuntes, dazu die tollen Groovy-Stickies von der
lieben Nette und ein Arzt, der sagt: die Bandage kann ab,
aber tragen sie die nächsten Wochen noch Schuhe,
die über den Knöchel gehen.

Bei dem Wetter ? Ok - in den nächsten Schuhladen.
Rote Sneakers ausgesucht und ab nach Haus zum pimpen ;0)


Viel besser als nur rot oder ?

Hier geht es zur tollen Rumserei - wünsch Euch viel
Spaß beim To-Do-Liste verlängern !

Viele Grüße von der Numi

Mittwoch, 21. Mai 2014

Yuuuuuuuuupppppppppppppiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeee

*Hüstel* - Ich hab heute Post bekommen von der lieben
Märlimuus. Hab bei Ihrer Verlosung ein wunderschönes
Stöfflein gewonnen und das kam heute an.


Ist das nicht toll ?! Und dazu ein liebes Kärtchen, weiße Spitze
und einen güldenen Ankerknopf - hachz - freu mich so ;0)

Viele Grüße von der Numi
.... bis morgen ;0)

Dienstag, 20. Mai 2014

Rezension: Lakeballs

Ein Golf-Krimi von Bent Ohle, erschienen im LV-Buch Verlag.


Inhalt
Die verschlafene Idylle eines kleinen Provinzstädtchens wird jäh erschüttert, als im hiesigen Golfclub eine zerstückelte Leiche gefunden wird. Wimmer, der neue, aus Berlin zwangsversetzte Kommissar, muss sich gleich an seinem ersten Tag eines delikaten Mordfalles annehmen. Und mit seiner Ankunft prallen unweigerlich zwei Welten aufeinander. Der Großstadtbulle mit seinem roten Irokesenschnitt fällt in dem scheinbar konservativen, ländlichfriedlichen Golfermilieu so auf, wie der sprichwörtliche bunte Hund. Doch mit seinen Ermittlungen deckt er immer mehr Lügen, intime Geheimnisse und dunkle Machenschaften auf. Und was hat es mit dem mysteriösen Tod von Wimmers Vormieter auf sich? Der Kommissar wird ganz und gar in diesen Mordfall hineingezogen, nicht zuletzt, weil die Witwe des Toten einen großen Reiz auf ihn ausübt. Aber macht die Tatsache, dass man die abgetrennten Hoden im See auf dem Golfplatz gefunden hat, sie nicht auch zur Verdächtigen?

Rezension
Kommissar Wimmer fällt an seinem neuen Einsatzort auf, wie ein bunter Hund 
bzw. wie ein Polizist mit einem knallroten Irokesenschnitt . Als jedoch ein
Leiche in Einzelteilen auf dem Golfplatz gefunden wird, sind seine Kollegen
heilfroh, einen Fachmann aus Berlin an Bord zu haben.

Verdächtig sind eigentlich alle Leute aus dem Golfclub - vor allem seine
Frau, die vor 20 Jahren aufgehört hat, die Affären ihres Mannes mitzuzählen.
Da die ... Balls des Opfers zwischen den verschlagenen Golfbällen im Teich
gefunden werden, rutscht die Dame zwar immer wieder auf Platz eins der Liste,
aber auch andere sind ganz vorn mit dabei.

Mit wem hatte das Opfer ein Verhältnis ? ... Oder eher mit wem nicht ?
Und was hat es mit dem Tod seines Schwiegervaters auf sich ?
Und mit dem Bau des neuen Outletcenters und warum steht das
eingeplante Baugebiet plötzlich nicht mehr unter Naturschutz ?

Kommissar Wimmer - eigentlich Luther, aber lieber Lotte genannt, macht
sich mit seinen neuen Kollegen an die Ermittlungen !

Fazit
Ein richtig, richtig toller Krimi den man in einem Rutsch
durchlesen kann und sich dann ärgert, das es vorbei ist.

Die Charaktere sind gut gezeichnet und wachsen einem ganz
schnell ans Herz. Der Fall ist gut durchdacht und fügt
sich klasse zusammen. Und das Grinsen kann man sich beim
lesen einfach nicht verkneifen ! Ein 'Holy crap' und ein 'leuchtet ein'
für den ersten Fall von Lotte, Lassie und Pferdemann, auf
das noch einige davon folgen !!!

Viele Grüße von der Numi

Montag, 19. Mai 2014

Meine kleine Meise und ich...

waren wieder im i-net unterwegs und wie Ihr ja bestimmt 
schon gemerkt habt: gemeinsam sind wir unausstehlich. 

Bei dem neuen Milli Zwergenschön-Sonderdruck kam es leider zu einem
 teilweisen Fehldruck - und mich stört das überhaupt und gar nicht ... seufz
Ich mag Milli und Ihre Kumpels einfach !


Also hab ich mir ein bisserl von dem Stöfflein gegönnt und
direkt noch ein paar Postkärtchen, die man doch vielleicht
schööön dekorieren kann - muss nur noch mit Göga sprechen ;0)

Viele Grüße von der Numi

Sonntag, 18. Mai 2014

Rezension: Die dunkle Villa

von Wolfgang Burger, erschienen im Piper-Verlag.


Inhalt
Als Kriminaloberrat Alexander Gerlach nach einem Sturz vom Rad wieder das Bewusstsein erlangt, erinnert er sich nur schemenhaft daran, von einem Mann gestoßen worden zu sein. War es Fred Hergarden, der sich selbst vor Tagen des Mordes an seiner Frau Vicky, einer jungen Schauspielerin, bezichtigt hatte? Deren Tod liegt jedoch bereits Jahrzehnte zurück, und damals deutete nichts auf einen Mord hin. Ist etwas dran an Hergardens spätem Geständnis? Welche Rolle spielte sein damaliger Freund Marcel Graf in der Geschichte, der heute ein berühmter Fernsehstar ist, und besteht tatsächlich ein Zusammenhang mit Gerlachs Unfall?

Rezension
Alexander Gerlach erwacht auf der Couch eines Ehepaares, die ihn vor
Ihrem Haus liegend gefunden hatten. Er ist wohl - ohne Helm - vom Rad
gestürzt  und war  für kurze Zeit bewußtlos. Leider kann er sich - beim 
besten Willen - an die letzten 20 Minuten vor seinem Sturz einfach 
nicht mehr erinnern. Dank einer dicke Gehirnerschütterung wird er 
für einige Tage zum Ausruhen und Erholen 'verurteilt'.

Wie kam es bloß zu dem Sturz? War da nicht jemand bei ihm?
Und hatte nicht kurz vorher jemand gestanden, den Mord an
seiner Frau begangen zu haben? Aber wer war das?

 Nur langsam und in Bruchstücken kehrt seine Erinnerung zurück. Ein 
Mann namens Fred Hergarden war in seinem Büro und bezichtigte sich selbst
seine Frau vor fast 30 Jahren umgebracht zu haben. Aber kann das sein ?
Als seine Frau starb, war er selbst im Ausland unterwegs .... oder?

Die alten Ermittlungsakten werfen noch mehr Fragen auf...
Die damaligen Ermittler (Frau Hergarden starb angeblich nach 
einem Unfall), schieden kurz nach dem Abschluß der Ermittlung 
aus dem Polizeidienst aus. Der Eine kaufte sich einen Ferrari und 
verunglückte kurz darauf tödlich, der Andere arbeitet als Bodyguard 
für den TV-Star Marcel Graf, der - zusammen mit seiner Frau - 
mit den Hergardens befreundet war und in dessen Haus sie wohnten.

Zu viele Zufälle, zu viele Ungereimtheiten ....
Gerlach steigt in die Ermittlungen ein.

Fazit
Ein richtig gut gemachter Krimi, mit einer in sich schlüssigen Geschichte. 
Obwohl es bereits der zehnte Fall für Gerlach ist, aber erst
mein Erster, kommt man problemslos zurecht. Die einzelnen
Charakter sind sehr gut beschrieben und es macht Spaß das Buch
zu lesen. Und das Beste ? Ich habe noch einen Fall von Gerlach hier :0)
Da freu ich mich schon drauf !

Viele Grüße von der Numi

Samstag, 17. Mai 2014

Von allem ein bißchen !

Gestern hab ich ein bißchen gemalt, geschrieben,
ge-embirdet und gestickt - bzw. sticken lassen ;0)

Das macht soooo viel Spaß !!!


Hachz - schöne Spielerei.
Viele Grüße von der Numi

Freitag, 16. Mai 2014

Freutag !!!

Heute bin ich ja so etwas von beim-Freutag-dabei !

Ich freu mich zum einen mit absolut ungläubigem Staunen 
über die Zahlen -160 Follower und über 100.000 Klicks
und das auf meinem kleinen Blog - ohne Shop, ohne
Freebooks, ohne allet - nur mit dem, was ich so mache
und erlebe - uff - absolut doppel uff !!!

Und dann kam gestern meine Schatzkiste an, die ich
über Elfen-helfen von der Elfe Gerti ersteigert hatte.
Ich bin hin und weg !


Meine erste absolut geheime Schatz-Truhe !


Ich bin zwar keine richtige Prinzessin ...


aber dafür steht auf meinem Wunsch, mein Name auf der Truhe -
soll ja nicht zu Verwechslungen kommen nech !


 Innen ist sie auch so toll - hachz .


 Einen Schatz hat die liebe Gerti mir direkt mit eingepackt:
einen richtigen Seebären, einen Schutzengel und ein paar Dukaten !!!


 Ich kann mir kaum vorstellen, das Blackbeard oder Captain 
Jack Sparrow da mithalten können - päh - so eine
Schatzkiste hat keiner !!!

Viele Grüße von der Strahlenumi,
die nu einen geheimen Geheimplatz suchen geht,
der für aaaalle sichtbar ist !

Hier geht es ab zu Freutag.

Donnerstag, 15. Mai 2014

RUMS (20 - 14) !!!

Ihr wißt ja, das ich keine neuen Taschen mehr brauche.
Aber wenn eine Tasche schon Klappentasche heißt ....
und ich doch immer Wechselklappen anbastel....
also mal ehrlich, das war doch ein Wink von ganz oben...
 äh...... oder ?

*hüstel*
Hier also meine neue Klappentasche von der Taschenspieler 2 CD
von Farbenmix ... die ich doch noch brauchte ... *räusper*.

Von vorne.

Von hinten - mit einem Reißverschluß für die Klappe zum Wechseln :0).


Von der Seite.


Der Schultergurt ist mit einem Karabiner angebracht.


Verschlossen wird sie mit einem Magnetverschluß.
(Das ist die Wechselklappe von innen.)


Oben mit einem Reißverschlußstreifen gegen unerlaubte Zugriffe.


Das Futter von innen aus Riley-Blake-Stöfflis.


 Merkt man, das mir die Tasche total gut gefällt ?
Nööö, nee ? *kicher* - Sie ist übrigens aus dunkelblauem Kunstleder.
;0) - Hachz.

Nu aber:
Hier geht es zum rumsen....
hier zu TT-Taschen und Täschchen
und hier zu Emmas Sew Along.

Viele Grüße von der Numi

(PS - wooow Ihr habt Euch ja heimlich vermehrt - schon
sooooo viele Followers - oooohhhhh  und Klicks auch -
uff schon 6-stellig - neeee, ne ?)