Sonntag, 5. Januar 2014

Rezension: Teil 1 und 2

Ende Oktober hatte ich eine Rezension über ' Schatten 
über Allerby' von Rebecca Michéle geschrieben.


Das Buch hatte mir so gut gefallen, das ich mir den ersten und zweiten Teil
aus der 'Serie' gekauft und mittlerweile auch gelesen habe.

Der erste Teil heißt 'Die Tote von Higher Barton' und es dreht sich um eine
Frauenleiche, über die Miss Marple Mabel stolpert. Aber nach einigen Minuten,
als sie mit Unterstützung zurück kommt, ist die Leiche verschwunden und
niemand glaubt, das sie überhaupt existiert hat. Niemand ... außer Dr. Daniels,
der kauzige Tierarzt des Ortes.

Der zweite Teil heißt 'Der Tod schreibt mit'. Ein Schriftsteller wird nach einer
Lesung ermordet und die Polizei findet recht flux - ohne groß zu ermitteln -
einen ganz passablen Täter, der sich in der Untersuchungshaft das Leben nimmt.
Also - Fall abgeschlossen.... Allerdings hat Miss Mabel so Ihre Zweifel und
nimmt die Fährte auf, weil Ihr wieder niemand glauben will.

Fazit:
Beide Bücher haben mir absolut gut gefallen. Ohne brutale Einzelheiten,
aber so spannend erzählt, das man doch tatsächlich zwischendurch
Herzklopfen bekommt - toll - so macht lesen richtig Spaß !!!
Hoffe da folgen noch vielen so gute Bücher !!!!!

Viele Grüße von der Numi

Kommentare:

  1. Ach weißt wie gern ich mal wieder ein Buch in die Hand nehmen würde? Du bringst mich da auf eine Idee, hab lieben Dank für die Inspiration. Hab eine schöne Woche.
    lg aylin

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für den Tipp! Nach dem Tatort gestern (Sendezeit 22 Uhr), werde ich meine Krimizeit wieder verstärkt mit Büchern verbringen! Gerne solche, die echt spannend sind- aber meine Psyche nicht so mitnehmen...

    Viele liebe Grüsse,
    Mel

    AntwortenLöschen