Freitag, 6. Dezember 2013

Freutag !

Die Post kam und hat mir das hier gebracht:


Endlich ist mein Schwerbehindertenausweis nicht mehr befristet worden.
Eine schöne Erleichterung, nicht mehr drauf achten zu müssen,
das man das Teil fristgerecht verlängern lassen muss.

Keine überschäumende, aber eine entlastende Freude !

Meine Weich-Ei-Hälfte sagt dazu:
"Mussten die direkt auf 80% erhöhen?" (grumbl grumbl) "Hätten 
die ja auch in sensiblen Teilschritten machen können" (gnagnagna)

Aber meine vernünftige Hälfte freut sich schlichtweg nur !!!
Und die hat jetzt einfach mal das sagen ;0)
Viele Grüße von der Numi

HIER geht es zum Freutag

Kommentare:

  1. Schön wenn man von solchem Verwaltungskram befreit ist und frei nach vorne bLicken kann ((-:
    eine schöne Adventszeit LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Numi,
    das ist ja mal eine freudige Nachricht,
    sei doch froh, dass du jetzt 80% hast,
    da merkt man bei der Steuer wenigstens was davon.
    Da hat deine vernünftige Seite auf jeden Fall recht.
    Schönen Nikolaustag.
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. Oh liebe Numi,

    da freue ich mit Dir mit.
    Ich kann mir sehr gut vorstellen, das es für Dich eine große Entlastung ist wenn man sich den ganzen Verwaltungsakt zukünftig ersparen kann.

    Alles Liebe und einen schönen Nikolaustag wünscht Dir
    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Numi, das hat einen Teil was gutes und den anderen Teil fühlt man sich komisch, aber gut das du es so nimmst wie es ist. Laß dich mal *drücken*
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  5. Man muss die Segnungen nehmen, wie sie kommen :) Und wenn es dich entlastet, dann freut mich das sehr für dich!!
    Und nun gehts frohen Mutes weiter!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Numi,

    Du hast ein hartes Los, aber ich bewundere Deine Art, wie Du damit - jedenfalls für uns ersichtlich - damit umgehst.

    Du hast mich mit dem Buch Richtig nähen mit.... infiziert! Habs gleich bestellt (für nich und Du weißt schon wen ;))

    Liebe Nikolausgrüße vom Schlottchen

    AntwortenLöschen
  7. Achtung, schwarzer Humor:
    YEAH!! Gib mir 5 ;-)

    Nein, ernsthaft! Ist super! 80 hab ich auch... allerdings hab ich keine Ahnung was ich alles damit anstellen kann, aber egal ;-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  8. Ja, so ist das mit diesem Stück "Papier". Man möchte es haben, aber eigentlich lieber drauf verzichten.
    Ich habe mich erst richtig "krank" gefühlt, als mir 50 Prozent (unbefristet) ins Haus flatterten.
    Trotzdem bleibt mein Glas halb voll (nicht halb leer) und ich freue mich über die kleinen Nettigkeiten die ich durch den Ausweis habe.
    Liebe Grüße und einen schönen Rest-Nikolaustag,
    Inge

    AntwortenLöschen
  9. ich freu mich mit Dir, dass du diesen Verwltungskram für immer los bist und wünsche dir einen wundervollen 2.Advent.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Man muss immer das Positive sehen, und das ist in diesem Fall die Loslösung vom Papierkrieg.

    Mein Freutag ist heute auch nicht überschäumend, aber dafür umso tiefer. Das sind die besten :o)

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
  11. Auch wenn es kein Freugrund ist diesen Ausweis überhaupt zu besitzen, so ist es doch eine Erleichterung, dass er dir nun unbefristet bewilligt wurde. So kannst du dir wenigstens den Behördenkram ersparen.
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Numi, bewundernswert, wie ansprechend du mit so einem schweren Thema umgehst! Ich freue mich sehr für dich, daß du den Amtskram los bist und alles so positiv sehen kannst!

    Ganz herzliche Grüße und einen wunderschönes Adventswochenende
    Martina

    AntwortenLöschen
  13. Bei dieem ganzen Behördenkramdschungel in doppelt dreifach und so kann ich das nachvollziehen, dass die Aussicht, den nicht regelmäßig durchführen zu müssen ein absoluter Grund zur Freude sind!
    VLG und dir einen schönen zweiten Advent
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Ich beneide dich, das du ihn nicht mehr beantragen musst, zumindest solange sich keien Änderungen ergeben.
    Ich stehe jedesmal davor und weiß nie was ich überhaupt in den Antrag schreiben soll.
    Obendrein bekommt man dann die Rückmeldung das meine Erkrankung eh nur belächelt wird,
    da ist die kleinste Motivation schon wieder futsch.
    Auch wenn der Besitz nicht toll ist, so ist es eine Erleichterung.
    LG Brit

    AntwortenLöschen