Samstag, 12. Oktober 2013

Ach menno....

mich kann man auch nirgendwo mehr mit hin nehmen.
*seufz*

Erinnert Ihr Euch noch, das ich mal aus Untersetzern
 Gewichte gebastelt habe, um Schnittmuster auf Stoff zu fixieren?


Die Idee war ja nicht ganz schlecht, aber an schmalen Stellen, z.B.
an den Schultern, waren die Teile zu groß und die Magnete haben
manchmal zu engen Kontakt mit meiner Schere aufgenommen *örks*.

Heute war ich mit meinem Mann los zu einem Angelsportgeschäft,
damit er sich etwas zum Geburtstag aussuchen kann.
(Nein dieses Jahr möchte er nicht wieder Duddy-Maus sein ;0)
(hier und hier *rofl*)

Leider hat er nichts gefunden, ich dafür schon ... (ups).
Angelbleie !

Die sind viel kleiner und dafür schwerer als die Untersetzer.


Hatte noch ein paar Holzperlen rumliegen und Ledernähgarn (30er).
Die Nadel ist leider etwas zu kurz für das Blei, aber dafür
hab ich doch ne groooße Sicherheitsnadel !


Also hab ich den Faden mit Hilfe der Nadeln durch das Blei gefädelt...


und anschließend durch die Holzperle durch.


Dann nur noch geschickt verknotet ....


und den Knoten noch in der Kugel versteckt ;0)


Schwup - hab ich neue kleine handliche Gewicht (120g pro Blei).


Und das für nen kleinen Euro ;0)


Nur ein Geschenk für meinen Liebsten fehlt immer noch !
Viele Grüße von der Numi

Kommentare:

  1. Aber Numi, dein Liebster hat nun doch eine glückliche Frau zuhause!! Mann muss auch mal zufrieden sein ;)
    Neee du, aber die Gewichte sind ja chic! Mela hat mal Steine umhäkelt, ist auch nett! Aber etwas frimelig ;)
    Ich steck die Schnittmuster eben immer an :(
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee!
    Ich nehme immer die Teelichthalter vom Schweden. ;-)) Das geht auch ganz gut...
    Auf Blei aus dem Angelzubehör wäre ich im Leben nicht gekommen.

    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  3. "Nähzubehör" gibt es in ganz vielen Läden, die Wissen das selbst nie ;). Deine Gewichte sind super. Dann viel Spaß beim Zuschneiden (gibt es sowas?). Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hei bei mir ist ein Angelgeschäft auf dem WEg zur ARbeit da muss ich doch mal vorbei schauen, du hast immer gute ideen (-:
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Numi, die Idee ist genial , mit Blei beschweren, denn ganz oft muß es halten aber klein sein, da hast du gut gedacht. Kannst du für deinen Mann keinen Utensilo zum Hinhängen nähen, habe ich für meinen Göga gemacht.:-))
    LG Sanne

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Numi,
    super Idee, gerade auch bei kleineren Schnittmusterteilen. Ich habe mir Luftballons (vorher einmal aufgepustet) mit Vogelsand befüllt. Wenn man diese Teile einmal etwas kräftig auf den Tisch "kloppt" ist der Sand gleich fest. Klappt auch prima und ist auch eine preiswerte Variante.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Numi....


    ich schmeiss mich weg....was eine Idee,lach.Schön so viele Techniken kennen zu lernen.

    Ich hab übrigens diese Bleie in meiner Angelkiste,gehe nämlich angeln,hihihihihihi.

    Liebste Grüsse und viel Spass
    Vera

    AntwortenLöschen
  8. Lach, was ist denn das für eine tolle Idee? Gefällt mir sehr, das Problem kennen wir ja alle
    Hab eine schöne Woche.
    lg Aylin

    AntwortenLöschen
  9. Ach wie cool! Ich kauf mir auch schon seit Jaaaahren diese Nähgewichte. Immer wenn ich will find ich sie nirgends und sonst vergess ich es auch schon mal ganz gerne - bis zum nächsten Schnittmuster ;-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  10. Echt cool was du alles selber machst, genial :D. Eine tolle Idee :).

    Danke dir viel viel Mal für den Tipp mit dem Organizer. Das ist ein toller Schnitt, den habe ich mir gleich verlinkt. Das einzige was nicht ganz so ist wie ich es möchte ist, dass man den Schreibblock rausnehmen muss zum schreiben und nicht drin lasse kann. Ich bin jetzt gespannt ob noch jemand eine Anleitung kennt. Sonst besetelle ich mir das E-Book das du genannt hast. Dankeschön :)
    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen