Sonntag, 7. Juli 2013

Das erste...

...Gute-Laune-Täschlein hab ich mir heute genäht.
(Wahrscheinlich aber nicht das letzte :0)



 Wofür ?

Hab doch gestern den Sokloktest durchgeführt. So sieht es aus, wenn die 
ganzen gewaschenen Socken aus dem Wäschetrockner kommen:


Und nach nicht mal 10 Minuten sind fast 40 Paare fertig für die Sockenschublade:


Also nix mehr mit sortieren nach Farbe, nach Muster, nach Größe
und was weiß ich noch ... nö - Soklok abziehen, falten, fettich - 
und nicht ein einziger fehlt !!!  ;0)

Und dafür haben die Teile ein schönes Zuhause verdient !


Soll heißen: die Teile machen Gute-Laune ;0)
(@Yase: Die gibt es übrigens in 6 verschiedenen Farben)

Die Tasche kommt jetzt auf den Wäschekorb und wer Socken reinwirft,
muss vorher seine Farbe auswählen und dranklemmen - SO!!!

Liebe Grüsse von der Numi

Kommentare:

  1. Das Gute-Laune-Täschlein ist total schön...und ich bemerke, dass ich mir endlich mal Endlos-Reißveschluss zulegen sollte..... Die Sockennummer gefällt mir auch - aber da müßte ich noch Erziehungsarbeit in meiner Family leisten....
    Schönen Wochenenanfang..

    AntwortenLöschen
  2. Coole Teile! So etwas könnte ich auch gebrauchen. Aber ich bezweifle, dass die hier jemand anderer verwenden würde außer mir. Das Täschlein sazu ist auf jeden Fall süß und hat eine witzige Form.
    LG, Geo

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin beeindruckt...... Wirklich. Du gibst mir Denkfutter auf ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  4. Täschchen kann man ja für alles gebrauchen! (Ich kann für alles Schachteln gebrauchen, das kann eine Seuche werden...)
    Die Socken-zu-Paaren-Halter sind ja eine gute Idee, aber ich glaube, wer das von Kindesbeinen an nicht gewöhnt UND männlich ist, wird seine herben Schwierigkeiten mit dem System haben. Nicht so sehr in der Theorie, aber in der Praxis. Toll, wenn es bei dir/euch funktioniert! Da bin ich ein bisschen neidisch...

    AntwortenLöschen
  5. Sockensortierer, was für eine geile Sache und dann so ein nettes Täschlein dafür. Da hoffe ich doch, dass deine Familie sich auch an die Vorgaben hält und die Socken zusammenheftet, bevor sich in die Wäschetruhe wandern.
    Und lieben Dank für deinen netten Kommentar bei mir, hab mich sehr gefreut drüber.
    Liebe Grüße
    Maggie

    AntwortenLöschen
  6. Was für eine gute Idee!
    Vielleicht gibt es hier dann nicht mehr so viele einzelne, arme, alleingelassene socken?!
    Und so ein Täschchen macht glaub ich wirklich gute Laune!
    LG
    Julia

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja fantastische Dinger! Es gibt nämlich nix blöderes als Socken sortieren, somal unsere Waschmaschine die auch gleich aufzufressen scheint^^ Und ein wunderschönes Zuhause hast du den Sockensortierern genäht, die Form ist toll!
    Viele Grüße
    Anela

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja toll....die kleinen Helfer muss ich auch haben...meine Maschiene frisst auch manchmal Socken,lach.
    Und die Tasche,ach ist die schöööööööööööön,davon kann ich nur träumen.

    Herzliche Grüsse
    vera

    AntwortenLöschen
  9. Die Tasche verbreitet wirklich gute Laune und die kleinen Helferleins wohnen auch bei mir. Aber Schwiegermum hat immer Angst um die Waschmaschine und befreit die Socken von ihren Handschellen "lach". So heisst es bei mir weiterhin Socken suchen. Glg Tanja

    AntwortenLöschen