Montag, 10. Juni 2013

Warum....

nur ???

Bei meiner ersten Violetta habt ihr mich aufmerksam gemacht,
das meine Ärmel ürgendwie zu weit sind.
(Ich bin da eher Blindfisch - seh so etwas gar nicht ... *peinlich schau*)


Aba nu hab ich es auch entdeckt *gg*.

Also noch mal neu Maße genommen und gerechnet und gemalt 
(mit Zunge zwischen den Zähnen ... *guck konzentriert*)


Anscheinend vier Zentimeter zuviel in der Schulter im Rückenteil (???).
Hab ich also geändert und nun ist die Beule vorne zwar einiges kleiner,
aber immer noch da.... mmhh... (linker Püppiarm).


Wenn ich nochmal zwei Zentimeter im Rücken unterm Arm wegnehme,
wäre das so...(rechter Püppiarm)


Ich muß sagen, das Püppi richtig hart im nehmen ist.
Sie leidet, ohne zu klagen :0)

Hab schon überlegt, ob ich komplett umsteigen soll und
nur noch Handtaschen und Portemonnaies nähe... mmhhh...
Die passen IMMER - egal, wie unterschiedlich sie sind !!!

Liebe Grüße von der kopfkratzenden Numinala

PS: Falls jemand Tips rumliegen hat -> her damit !!!

Kommentare:

  1. Das Buch "mein ganz persönliches Schnittmuster" von Topp hilft dir hier mit Sicherheit weiter..... Ich bin ganz begeistert davon!
    Ich komm dann morgen Nachmittag zum Kaffee ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. siehst du warum ich so viele portemonnaies nähe, weil da hab ich auch keine ahnung wo da was weg oder dazu muß ☺

    lg patti

    AntwortenLöschen
  3. Hm, ich bin ja begeistert wie du so an der Lösung arbeitest, ich meine, es ist einfach ne Nummer zu groß ;-)
    aber tolle Stöffsche sind es
    lg Aylin

    AntwortenLöschen
  4. hmmmm also mit Änderungen ist das immer so ne Sache.... da kannst ganz schön lange tüfteln.
    Es könnte sein, dass du an der Schulter und am Vorder/Rückenteil noch was wegnehmen musst. Am besten misst du deine Armkugel und vergleichst es mit dem Armausschnitt.
    Liebe Grüße von Gusta

    AntwortenLöschen
  5. Hm, ich habe mich mal von meiner Freundin vermessen lassen - so wie das beispielsweise in der Burda dargestellt ist unter "richtig messen" (war übrigens eine lustige Aktion) und seither vergleiche ich meine Maße mit dem Schnittmuster - und gebe nicht mehr "vorsichtshalber" immer 2cm zu, wie ich das früher gern gemacht habe.
    Ich glaube auch, dass du vielleicht manches einfach 2 Größen zu groß zuschneidest. Viel Glück bei der Suche nach dem perfekten Shirt-Schnitt!

    AntwortenLöschen