Montag, 27. Mai 2013

20 Grad -

die Sonne brennt scheint !!!
Nee was ist das schööön und so etwas von ungewohnt ;0)

Aber keine Sorgen am Mittwoch ist schon wieder Regen mit 14 Grad
angesagt. Daher hab ich mir erst einmal wieder ein Longsleeveshirt
genäht - mir war so danach - hab gefroren !

Mein Schnitt angepasst nach Bertina von Farbenmix und das
ganze ohne Nahtzugabe. War am letzten Sonntag bei
minus 9,9 kg - jetzt fehlen nur noch 18,1 kg
(hört sich gar nicht mehr sooo schlimm an wie 28 kg, gelle?!)


 Der rechte Ärmel und das Rückenteil sind aus dunklerem blauen Jersey.


Hab schon so einige Stoffe liegen, aber drei zu finden, die zusammen
passen ... oijoijoi - das ist gar net sooo einfach!

Wünsche Euch eine wunderschöne Woche!
Liebe Grüsse von der Numinala

Kommentare:

  1. Herzliche Gartulation zu deinen fast -10!! Ich bewundere dich für deinen Durchhaltewillen! Als Mensch mit Problemen auf der anderen Seite der Skala, kann ich da nicht mitreden. Verstehe die Probleme manchmal auch nicht, weil ich ganz andere habe.... trotzdem, dich und deine Ziele beglückwünsche ich von ganzem Herzen
    herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja, das Shirt ist toll! Die Stoffe passen wenigstens zusammen ;) ist doch gut!
    Schade, dass Tesafilm nicht wirklich hilft.... Vielleicht musst du deine Näma doch zur Revision bringen.....
    Herzlichst, nochmals,
    Yase

    AntwortenLöschen
  3. herzlichen glückwunsch zu dem tollen shirt und den verlorenen pfunden.
    hier ist land unter und wir machen uns langsam sorgen um unseren keller, als hätte man nix anderes zu tun

    AntwortenLöschen
  4. Das Shirt ist super aber die minus NeunKommaNeun sind noch superer! Gratuliere
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Wow, gratuliere, das sind ja echt klasse Purzelpfundszahlen!!
    Dann darfst du dich aber langsam trauen auch etwas figurbetonter zu nähen, obwohl mir deine lockere Bertinavariante sehr gut gefällt.
    Hab die Sonne heute auch genossen.
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Tolles Shirt und tolle Frau! Glückwunsch zu den Minuspfunden, wie hast du das geschafft?

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen