Dienstag, 30. April 2013

ErklärBär: Wir basteln eine Wildspitz Geldbörse ! (Teil 2)

Da issa wieda *streich sanft über das dicke Bäuchlein*
Weiter jehts....

Nu wird das Außenteil an das Innenteil (A) genäht und zwar mit dem
zweiten Reißverschluss und den beiden Futterteilen für das Münzfach
in der Mitte !


Jetzt fehlen nur noch die beiden Seitenteile zum Glücklichsein bzw.
zum zusammen nähen.

Zuerst wird der folgende Abstand abgemessen:

Also von der linken Stoffkante Teil A bis zur rechten Stoffkante von Teil B.

Die Seitenteile in der Mitte der langen Seite jeweils rechts auf rechts bügeln
und die Nahtlinie einzeichnen.


Der auf dem Innenteil abgemessen Abstand entspricht der Länge von a/b,
genau in der Mitte 2 cm vom oberen Rand Platz lassen.
Markierung absteppen, Teile wenden, schön glattbügeln
und auf die Innenteile A und B heften.


Wichtig : Nun beide Reißverschlüsse bis zur Mitte öffnen !!!
Falls man das vergisst, ist der Moment bis zum
im-Popo-beissen nicht mehr weit !!!

Nu das Aussenteil rechts auf rechts auf das Innenteil klappen
und alles schön mit Nadeln fixieren.


Mit der Nähmaschine aussen rum nähen - außer den Bereich
einer grooooßen Wendeöffnung im Futterstoff.


Die Ecken abschneiden und das ganze Teil wenden.
Falls Eure Wendeöffnung nicht groß genug ist,
merkt ihr es jetzt *kicher*.

Nicht verzweifeln, wenn es beim Wenden so aussieht:

Das muss so sein ! ;0)

Nu einmal schön bügeln von vorn und hinten und dann
sieht das Ganze so aus:

Außen

Innen

(Fast fettich)
In der Mitte von Teil C einen Teil vom Steckschloss anbringen.
Anschließend die Außenseiten der Seitenteile aufeinanderlegen
und absteppen.


Nu das Ganze wenden, die andere Seite des Steckschlosses
anbringen und die Wendeöffnung im Futter schliessen.
 

Jetzt nur noch die Seitenteile und das Futtertäschchen
ordentlich nach innen stopfen und das Steckschloss schliessen.

FERTIG !!!:


 Hat doch gar nicht weh getan oder ???

Kommentare:

  1. Wenn ich wieder an die Näma darf...dann....
    hast du super erklärt, am tollsten finde ich den faltplan ((-:
    Danke!!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Ich hatte ja auch so meine Probleme und hoffe nun besser klar zu kommen. Herzlichen Dank!!!
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  3. Danke, danke, danke für einen tollen Nachmittag den ich mit meiner Freundin im Keller verbracht habe.
    Wir haben uns getraut;-) Bestimmt 20 Knoten im Kopf gehabt, aber am Ende dieser viel zu seltenen Zusammentreffen hatten wir eine Wildspitz in der Hand.Danke für diese Anleitung!!! Vlg Sonja & Liv

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oooohhhh - das freut mich aber - grinse grad, wie ein honigkuchenpferd und hab ganz rote öhrchen :0) ich danke euch !!!
      lg von der numinala

      Löschen
  4. Wow das ist ja eine Arbeit. Ich hab einiges nicht ganz verstanden, aber das ist meist so, beim Nacharbeiten fällt dann der Groschen. Wie bringt man diese Schnappschlösser an? Das sieht so kompliziert aus...
    Danke für dieses Ausführliche Tutorial!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das ist ganz einfach. nur 2 klitzekleine löcher in den stoff schneiden und dann die steckteile da durchpieken und auf der rückseite umbiegen. erklärt sich von allein, wenn man die teile in der hand hat.
      lg von der numi

      Löschen
    2. aha danke! ich hab jetzt steckschlösser bestellt und zappel jetzt seit tagen um diese Vorlage herum. Ich probier es erstmal mit alten Stoffresten aus. Eins macht mir jetzt aber noch Probleme. Teil A kann ich noch nachvollziehen, das ist laut Faltplan der Teil vom linken Rand bis zur Talfalte zwischen RV-Fach und Kartenfach 1, 25cm lang. Teil C muss dann vom rechten Rand bis zur Talfalte am grossen hinteren Fach sein ( beides plus 1 cm Nahtzugabe), aber dann komm ich doch mit 45 cm für Teil B garnicht hin??? das müssten doch min 48 cm sein? oder wo hängt es bei mir? Danke! Sandra

      Löschen
  5. Supi erklärt und fotografiert!! Danke!!

    AntwortenLöschen
  6. Was für ne geile Anleitung! !! ;-) toll geschrieben hnd toll erklärt. Ich hatte voll den klops jm kopf als ich ne andre Anleitung gesehen habe. Aber mit dieser Beschreibung kann ja garnix schiefgehen.toll.danke.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Bis jetzt habe ich an dieser Tasche genäht! Allerdings war es sehr schwierig! Einige Teile passen so gar nicht bei mir! Besonders der Außenstoff! Ich weiss auch leider nicht warum! Habe es immer wieder offen machen müssen! Naja ich werde mich noch mal dran setzten und es noch mal versuchen!

    AntwortenLöschen