Montag, 26. November 2012

Schnittkonstruktion

Nachdem mein Mann mich am Freitag von oben bis unten vermessen hat
(ich wusste gar nicht, wieviele Stellen man so abmessen kann :0),
hab ich am Wochenende gezeichnet und gerechnet und
noch mehr gezeichnet und noch mehr gerechnet!


Bin froh, das ich mir mal diese Kurvenschablonen auf dem Stoffmarkt zugelegt hatte.
Damit konnte man die Rundungen prima hinbekommen!


Das erste Probeteil hab ich zusammengenäht und bin überrascht, das es bis hierhin so gut geklappt hat :0)


Die Schulternaht muss noch höher Richtung Schultern, aber ich glaube,
wenn ich mir einen Kragen ausgesucht habe, kommt das von alleine...
(hoffe ich :0)

Liebe Grüsse von der Numinala

Kommentare:

  1. Meine Hochachtung, dass du dich an die Schnittkonstruktion gewagt hast.
    Ich bin gespannt, was für einen Kragen du dir aussuchst.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Nach wem oder was hast du denn konstruiert...deiner Püppi steht das Shirt schon mal gut ((-: LG Gaby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab mir das buch 'schnittkonstruktion für damenmode' gegönnt. guckst du foto unter dem 23.11. - sehr umfang- und lehrreich!
      lg von der numi

      Löschen
  3. Ich drück die Daumen! Klingt ja spannend.

    Ich bin schon gespannt auf die Resultate, wenn du sie trägst. (Ganz besonders, ob du was an der Ärmellänge geändert hast - manchmal finde ich die Ärmel bei dir sehr lang. Ist das eigentlich gewollt?)
    Nach deinem genialen Stoffeinkauf kannst du ja jetzt Jersey-basics ganz nach Lust und Laune schneidern! Da bin ich ganz leicht eifersüchtig... (Ach was, gönn ich dir!)

    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen