Freitag, 2. November 2012

Geburtstagskuchen

Heute nachmittag haben wir mal wieder Kuchen gebacken.
Ist in letzter Zeit eher selten der Fall, 
weil eiiiigentlich bin ich auch ohne Kuchen schon plüschig genug... *seufz*

Aber die Familie muss ja morgen versorgt werden.
Es gibt eine Geburtstags-Nachfeier-Kuchenschlabberei
und dazu muß doch was selbstgemachtes her !

Also ab zum Einkaufen und ein paar kalorienreiche Sächelchen besorgt
und vorhin in aller Ruhe an´s Werk gemacht.

Ich mag (neben vielem anderen) sehr gerne Toffifee-Muffins.
Die sind schnell gemacht und schmecken sowas von.... jammi !!!

Alle Zutaten einfach in unser fleißiges Küchenmaschinchen.


 Die Hälfte vom Teig in die Förmchen, ein Toffifee einbetten
und dann denn Rest vom Teig obendrauf.


und dann ab in den Ofen - und das duftet so lecker !!!

Schade nur, das in unsere Tupperschüsseln, die wir zur Hand hatten,
nur 10 Stück reinpassten, ....


das heißt zwei blieben einsam und allein übrig...


ABER,
da kennen wir ja nichts.
Werfen uns - in so einem Fall - schon mal schützend über den Aufschnitt !!!

Wir haben die beiden einfach aufgefuttert = Problem gelöst!
 
'Dazu' gibt es dann noch ein Blech Pfirsichschnitten:

Unten - eine dünne Lage Teig
Mitte - eine Lage Pfirsichwürfel mit Mandelstiften gemischt
Oben - eine Lage Streußel die nach dem Backen mit
einem Puderzuckerguß beträufeln.

Und eine Apfelsahnetorte:


Unten - eine Schicht Teig
Mitte - eine Schicht geraspelte Äpfel mit Vanillepudding gemischt
Oben - eine Lage süße Sahne.
Morgen kommen dann oben noch angeröstete Mandeln drauf.

*schluck*

Ich glaub, ich habe beim Schreiben schon zugenommen.
;o)

Liebe Grüße von der Numinala,
die hofft, das sie ab Sonntag wieder an die Nähmaschine kommt !!!

1 Kommentar: