Dienstag, 18. September 2012

Ich habe fertig....

und das ist gut so. 


In den Kosmetikkoffer 'Ingrid' von Pattiwucher hab ich mich sofort verguckt und wollte mir unbedingt einen nähen! Hab ich nun auch:

Von Vorne

Von Hinten

 
Von der Seite

Der Schnitt ist klasse und sehr gut beschrieben ! Man sollte aber schon Näherfahrung haben.

Was mich bei solchen Sachen immer wieder erstaunt:

1. Ich lese die Anleitung eins- zweimal durch und Fragezeichen erscheinen auf meiner Stirn. 
Dann lege ich einfach los und arbeite mich Schritt für Schritt voran.
Bei jedem Schritt denke ich: Das kann doch gar nicht gehen ?!?
Und nach jedem Schritt bin ich überrascht, wie gut es geklappt hat
und wie schön das jeweilige Zwischenergebnis geworden ist.
Und vorallen Dingen bin ich erstaunt, wie man auf solche Ideen kommt und das es wirklich alles so umsetzbar ist !!!

2. Am Schluß wundere ich mich dann, das bei den ganzen Fragezeichen vorher, hinterher so etwas Schönes bei herauskommt.

3. Und ich wundere mich immer wieder, wieviele bunte Sterne ich zu sehen bekomme, wenn ich mir die Stecknadeln mit voller Wucht in die Fingerkuppen steche.... (autsch)

Einen Kosmetikkoffer brauche ich eigentlich garnicht. Für meine riesige Auswahl an Schönheitspflege ist er auch etwas zu groß...
;0),

aber als Netbook-Zubehör-Tasche ist sie richtig gut!!!


Liebe Grüße von der 
Numinala

Kommentare:

  1. mensch, die tasche hatte ich ja noch garnicht gesehen. die sieht ja super toll aus.
    dein mantel wird bestimmt klasse aussehen, bis jetzt sieht er auf jeden fall schon sehr vielversprechend aus. bin schon auf das endergebnis gespannt

    AntwortenLöschen
  2. Der ist ja unglaublich hübsch geworden.
    Den Kosmetikkoffer muss ich unbedingt auf meine 30 Km lange to-do-Liste schreiben.
    Mmmh, Pattiwucher kannte ich nicht. Muss ich gleich mal googeln.
    Jaja, bloggen hat Vor- und Nachteile.. ;-)

    AntwortenLöschen