Donnerstag, 30. August 2012

Ooooooooohhhhhhmmmmm

Ich verzweifele grade ein klitzekleines bißchen. Hatte ich schon mal erwähnt, das ich es nicht beherrsche Dolman-Ärmel einzunähen? Finde aber Jacken mit solchen Ärmeln schön. Also versuche ich es immer wieder. Merkwürdiger Weise klappt es aber nie vernünftig - trotz Zeichnungen und Probeläppchen und und und. Buwäääähh.
Und diesmal sitze ich an einer Regenjacke aus beschichteter Baumwolle. Das heißt Loch drin, bedeutet Loch drin. Da ist nicht viel mit ' da trenn ich halt zum 93sten mal auf '. Ooooohhhhmmmmm.

Egal - zeig Euch nu erstmal einige meiner gestickten Sachen und hole dabei ganz tiiiiiieeeeef Luft und dann geh ich wieder an meine NäMa und bin die Ruhe selbst !!!

Vor 28 Jahren.... mm .... Vor einiger Zeit zeigte mir eine meiner ersten Arbeitskolleginnen, wie man stickt. Sie machte die tollsten Sachen - und das macht sie heute immer noch - und ich war begeistert. 

Sie hat mir alles genau erklärt, gezeigt und peinlich darauf geachtet, das meine Sachen von der Rückseite genauso schön waren, wie von der Vorderseite - örks. Aber dadurch lernt man halt, das auch ordentlich zu machen (gelle Anne ?)

Hier mal ein Handtuch mit handbestickter Borde


und zur Kontrolle die Rückseite ;0)
nee eigentlich um mal zu zeigen, was gemeint ist. Das Bild soll halt von der Rückseite auch zu erkennen sein, d.h. alle Fädenenden müssen schön vernäht werden.


Die beiden habe ich zu unserer Hochzeit gestickt:


 An diesem konnte ich auch nicht vorbei und es gefällt mir immer noch :0)


So nu hab ich aber lange genug pausiert - höre meine NäMa rufen. Entweder zeige ich Euch demnächst meine neue Regenjacke oder einen großen blauen Sack voll mit beschichteter Baumwolle - hähä !!!

Liebe Grüße von der Numinala

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen