Montag, 20. August 2012

UFF !!!

Ha - bin wieder rausgekrabbelt und siehe da: die Temperatur ist auf unter 26 Grad gesunken. Vampire hätten zur Zeit wohl das bessere Leben... äh ja....oder so....;0)
Egal : 
Wollte euch noch wacker die nächste Tasche zeigen:


eine Marie aus dem Buch 'Tolle Taschen selbst genäht'. Dabei muss man nur aufpassen, das die kleine Aufsatztasche von der Marie nicht auf die Marie passt, dafür aber die von der Maja!

Und dann hab ich irgendwo im Netz und auch bei den Hobbyschneiderinnen folgende Täschlein gefunden:

Sind die nicht klasse? 
In diesem Fall: Schocko in Kunststoffverpackung kaufen, die Verpackung auf der bedruckten Seite mit Buchschutzfolie bekleben (zum Schutz und zur Verstärkung), für die Innenseite ein Stück Stoff oder Wachstuch in der gleichen Größe zuschneiden und oben halt einen Reißverschluß einnähen.

Hab zuerst versucht das ganze, wie bei einer normalen Tasche zu nähen und dann zu wenden, aber dadurch verknittert die Verpackung ziehmlich doll. Also hab ich die Nahtzugabe von außen nach innen geklappt und dann von außen eine Steppnaht gesetzt. Nu habe ich da Bonbons und Kleinkram drin !!!

Vom Müll-Wieder-Verwertungsgedanken her absolut prima. Der Nachteil ist halt nur die Schokolade. Die muß leider, leider aufgegessen werden - HEHE - ja das Leben hält Prüfungen für uns bereit ! Seufz 
:0)

LG von der Numinala

Kommentare:

  1. Willkommen in der Bloggerwelt! ES IST ANSTECKEND!!! Das mit dem Bloggen! Aber es macht sooooo viel Spaß!
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee ist wundervoll, jetzt brauche ich nur jemanden, der sich über die hermacht, bin nämlich am Abnehmen.....

    AntwortenLöschen